Schifffahrt auf dem Rhein Drei Verletzte bei Kollision auf dem Rhein

In Karlsruhe sind beim Zusammenstoß eines Sportbootes mit einem Güterschiff auf dem Rhein drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei kamen der Sportbootführer und seine beiden Mitfahrer nach dem Unfall am Freitagabend mit einer Platzwunde und Gehirnerschütterungen ins Krankenhaus. Die Kollision ereignete sich, als der Güterschubverband rückwärts aus dem Rheinhafen fuhr. Weil der Sportbootführer unter Alkoholeinwirkung stand, wird gegen ihn wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. An seinem Boot entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Besatzung des Güterschiffs blieb unverletzt.

Sendungsbezug: BW Studio Karlsruhe, 10.10.2020, 7:30 Uhr

10.10.2020 11:10

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App