10.000 Tablets für Schüler im Kreis Mainz-Bingen

Zu Beginn des Schuljahres werden an die Schüler der weiterführenden Schulen im Kreis Mainz-Bingen rund 10.000 Ipads verteilt. Start der Ausgabe war heute an der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Nieder-Olm. Die Tablets haben eine Gesamtwert von rund 4, 7 Millionen Euro. Die Schüler können die Geräte für sieben Euro im Monat leihen. Damit und mit den Zuschüssen aus dem Digitalpakt hofft der Kreis einen Großteil der Anschaffungskosten wieder hereinzubekommen. Eigentlich hätten die Tablets erst in den nächsten vier Jahren verteilt werden sollen, wegen der Unterrichtsbedingungen während der Coronapandemie treibt der Landkreis die Digitalisierung aber voran, erklärt die Landrätin im Video.

Sendungsbezug: RP Studio Mainz, 19.8.20, 12:00 Uhr

19.08.2020 10:08

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App