Coronavirus und Covid-19 Ministerium gegen Zuschauer-Konzept am Ring

Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium lehnt das Zuschauerkonzept für den Oldtimer-Grand-Prix am Nürburgring vom 7. bis 9. August ab. Das teilte eine Ministeriumssprecherin auf SWR-Anfrage mit. Die Kreisverwaltung Ahrweiler hatte für die Veranstaltung eine Ausnahmegenehmigung erteilt. Demnach sollten 5.000 Zuschauer pro Tag zugelassen werden - unter Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygieneregeln. Das Ministerium teilte mit, es habe erst durch die SWR-Anfrage davon erfahren. Die Zuschauerzahl sei zu hoch, man habe dem Kreis empfohlen, diese auf höchstens 1.000 zu beschränken. Der Kreis habe eine Prüfung zugesagt. Laut Nürburgring-Sprecher Alexander Gerhard liegt für die Veranstaltung ein umfassendes Hygienekonzept vor (Einzelheiten im Audio).

31.07.2020 18:07

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App