Brände in Rheinland-Pfalz Westerwald: Wohnhaus durch Brand zerstört

In Weitefeld (Kreis Altenkirchen) ist ein Zweifamilienhaus in Brand geraten. Eine 73-jährige Bewohnerin alarmierte die Polizei. Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand das Haus bereits vollständig in Flammen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war lediglich die Anruferin im Haus. Sie konnte sich rechtzeitig aus dem Haus retten und wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache auf. Das gesamte Haus sei nicht mehr bewohnbar und durch den Brand vermutlich weitgehend zerstört.

15.07.2020 17:07

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App