Coronavirus und wirtschaftliche Folgen Kretschmann will Kaufprämien für Neuwagen

Die Ministerpräsidenten der "Autoländer" Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen fordern eine Kaufprämie für Neuwagen, um die durch die Coronavirus-Krise geschwächte Automobil- und Zuliefererindustrie zu stützen. So soll es 4.000 Euro geben für Pkw mit Batterie- oder Brennstoffzellenantrieb oder Plug-In-Hybride. Der Kauf eines Autos mit modernem Verbrennungsmotor (ab Schadstoffklasse 6d-Temp) soll mit 3.000 Euro unterstützt werden. Wer ein älteres Auto mit Euro-3- oder Euro-4-Norm abgibt, soll zusätzlich 1.000 Euro Recycling-Prämie bekommen. Es gehe darum, Arbeitsplätze zu sichern, Wertschöpfung im Land zu halten, den Klimaschutz zu fördern und damit die Basis des Wohlstands zu sichern, sagte Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

04.05.2020 18:05

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App