In eigener Sache Premiere des SWR-Dokudramas: "Unbekannte Helden"

Georg Elser und die Geschwister Scholl sind große Widerstandskämpfer aus Baden-Württemberg, die sich den Nationalsozialisten in den Weg gestellt haben. Aber es gibt auch viele kleine Helden wie beispielsweise die Beteiligten vom Frauenaufstand von Pfullingen, Pfarrer Otto Mörike, der Juden vor den Nazis versteckte, oder Bauer Friedrich Hanselmann, der in den letzten Kriegstagen Hitler-Jungen entwaffnete. Ihre Geschichten zeigt heute um 20:15 Uhr das SWR-Dokudrama "Unbekannte Helden - Widerstand im Südwesten". Es schildert in fünf Episoden, mit historischen Bildern und Spielszenen, wie Menschen aus dem Südwesten am Ende des Zweiten Weltkriegs ihr Leben aufs Spiel setzten, um andere zu retten.

03.05.2020 10:05

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App