Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz Bereitschaftsdienst bleibt in Loreley-Kliniken

In den Loreley-Kliniken in St. Goar und Oberwesel bleibt der ärztliche Bereitschaftsdienst nun doch weiter erhalten. Ursprünglich war im Zuge der Rettungspläne für beide Häuser geplant gewesen, die Bereitschaftsdienstzentrale nach Emmelshausen zu verlegen. Die Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel hat sich zusammen mit den beiden Ortsgemeinden und dem Landkreis darauf geeinigt, wie die eine Million Euro an Sicherheitszahlungen für die Loreley-Kliniken zusammenkommen sollen. Demnach zahlt der Kreis eine halbe Million Euro, die Verbandsgemeinde 300.000 Euro und beide Ortsgemeinden jeweils 100.000 Euro. Gleichzeitig wurde ein Wirtschaftsinstitut mit einer neuen Wirtschaftlichkeitsprüfung beauftragt. Das Ergebnis wird am 18. Dezember erwartet.

27.11.2019 12:11

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App