Pflege in Deutschland Heimbewohner müssen immer mehr selbst bezahlen

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen müssen einen immer größeren Anteil an Pflegekosten selbst bezahlen: deutschlandweit sind es dieses Jahr 17 Prozent mehr als 2018. Das zeigt eine Auswertung des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). In Baden-Württemberg müssen Heimbewohner aktuell durchschnittlich knapp 950 Euro im Monat selbst bezahlen, das ist der bundesweit höchste Pflege-Eigenanteil. In Rheinland-Pfalz liegt er bei 700 Euro monatlich. Besonders stark gestiegen ist der Eigenanteil in den ostdeutschen Bundesländern – um bis zu 80 Prozent. Trotzdem sind die Sätze dort immer noch deutlich niedriger als der Bundesschnitt. So liegt der Pflege-Eigenanteil in Thüringen bei knapp 350 Euro.

25.11.2019 11:11

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App