Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz Loreley-Kliniken vorerst gerettet

Die schnelle Schließung der Loreley-Kliniken in St. Goar und Oberwesel ist offenbar vom Tisch. Darauf haben sich heute die Bürgermeister beider Gemeinden, der Verbandsbürgermeister und Vertreter der Betreiber, die Marienhaus GmbH, geeinigt. Demnach sicherte die Marienhaus GmbH zu, die beiden Kliniken nun doch bis mindestens Ende 2020 weiter zu betreiben – ursprünglich war eine endgültige Schließung schon im März vorgesehen. Die Bürgermeister zeigten sich erleichtert von dem Ergebnis. So hätten sie mehr Zeit, nach einem anderen Betreiber zu suchen und beide Klinikstandorte doch noch zu retten. Insgesamt arbeiten in den Loreley-Kliniken rund 350 Beschäftigte.

13.11.2019 18:11

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App