Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz Loreley-Kliniken: Marienhaus würde Anteile abgeben

Die Marienhaus GmbH hat der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel angeboten, ihre Anteile an den beiden von der Schließung bedrohten Loreley-Kliniken abzugeben. Das geht aus einem Schreiben der Marienhaus GmbH an die Bürgermeister hervor, das dem SWR vorliegt. Damit könnten die Gemeinden die Kliniken in Eigenregie betreiben. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Thomas Bungert (CDU), hält von diesem Vorschlag allerdings wenig. Damit gebe die Marienhaus GmbH den "Schwarzen Peter" an die Gemeinden weiter und ziehe sich selbst aus der Verantwortung, sagte Bungert auf SWR-Anfrage. Völlig ausschließen wolle er diese Variante allerdings nicht. Inzwischen sei alles denkbar, so der Verbandsbürgermeister wörtlich.

Sendungsbezug: RP Studio Koblenz, 5.11.2019, 10:30 Uhr

05.11.2019 11:11

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App