Wirtschaft im Südwesten Landesregierung BW plant Krisengipfel

Als Reaktion auf den konjunkturellen Abschwung bereitet das Wirtschaftsministerium in Stuttgart einen Krisengipfel mit Industrievertretern, Arbeitgebern, Gewerkschaften und Verbänden vor. Das Treffen soll nach der Sommerpause Mitte September stattfinden. Ziel des Spitzengesprächs sei es, den Standort Baden-Württemberg so gut wie möglich aufzustellen, sagte Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) dem SWR. Man müsse sich rechtzeitig auf den konjunkturellen Abschwung vorbereiten, mögliche Maßnahmen seien Kurzarbeit und Weiterbildungsmaßnahmen in den Betrieben. Hinweise für eine Eintrübung gibt es mehrere, unter anderem sind die Aufträge im Maschinenbau um 14 Prozent zurückgegangen.

12.08.2019 17:08

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App