20.000 Menschen stundenlang ohne Strom

Im Markgräflerland war am Donnerstag ab 18 Uhr mehrere Stunden lang der Strom weg. Betroffen waren Dreiviertel der Stadt Müllheim und die Hälfte von Neuenburg (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald). Laut Badenova-Sprecher Roland Weis ist die Ursache noch unklar. Vermutlich hängt der Ausfall mit einem Flächenbrand nahe der Bahnlinie zusammen. Er habe wahrscheinlich eine Kettenreaktion ausgelöst. Zudem seien mehrere Kabelfehler festgestellt worden. Weis nennt den Stromausfall gravierend – fast alle Bereitschaftstrupps seien im Einsatz gewesen. In Neuenburg waren die Bürger ab 20:30 Uhr wieder mit Strom versorgt, in Müllheim dauerte es bis 0:30 Uhr, bis alle Trafostationen wieder liefen.

Sendungsbezug: BW Studio Südbaden, 26.7.2019, 9:30 Uhr

26.07.2019 09:07

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App