Fischerei am Bodensee Aquakultur im Bodensee vor dem Aus

Das Vorhaben, im Bodensee mit Aquakultur Jungfische aufzuziehen, steht vor dem Aus. Die eigens dafür gegründete Genossenschaft "Regio Bodensee Fisch" in Hagnau (Bodenseekreis) habe die Pläne erst einmal auf Eis gelegt, sagte der Vorsitzende Martin Meichle dem SWR. Die aktuelle gesetzliche Lage erlaube es nicht, Aquakultur im Bodensee umzusetzen. Es gebe auch keine Anzeichen, dass sich an den Rahmenbedingungen etwas ändere. Die Genossenschaft werde beraten, wie es weitergehe. Der umstrittene Plan sah vor, Netzgehege im Überlinger See auszubringen und darin Bodensee-Felchen zu züchten. Der Felchen ist ein beliebter Speisefisch, von den Fischen gibt es seit Jahren immer weniger im Bodensee.

Sendungsbezug: BW Studio Friedrichshafen, 29.4.2021, 6:30 Uhr

29.04.2021 08:04

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App