Nationaltheater in Straßburg besetzt

In Straßburg haben rund 50 Studierende das Nationaltheater besetzt. Sie gehören den Schauspiel-, Regie- und Bühnenbildklassen der Theater-eigenen Akademie an und schlafen, essen und wohnen nun seit fast einer Woche in dem Bühnenhaus. Neben einer Perspektive für die Wiederöffnung verlangen sie mehr Unterstützung für Kulturbetriebe, außerdem eine bessere Absicherung von Künstlerinnen und Künstlern, denen wegen der Corona-Zwangspause Ausfälle bei der Arbeitslosenversicherung drohen. Für den friedlichen Protest der Studierenden hat inzwischen auch der Direktor des Théâtre National de Strasbourg Verständnis geäußert. Auch in Paris haben Studierende zwei nationale Theater besetzt.

Sendungsbezug: BW Studio Südbaden, 15.3.2021, 17:30 Uhr

15.03.2021 17:03

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App