Coronavirus und Covid-19 Debatte über Schnelltests an Schulen in RP

Mindestens einmal die Woche sollen Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz auf das Coronavirus freiwillig getestet werden. Solche regelmäßigen Tests in Schulen sieht der jüngste Beschluss von Bund und Ländern vor. Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) bittet allerdings um Geduld bis nach den Osterferien. Cornelia Schwartz vom Philologenverband drängt auf einen früheren Termin (Video). Und die CDU schlägt vor, dass zwei Mal pro Woche Ärzteteams an alle rheinland-pfälzischen Schulen fahren, um dort das Personal sowie die Kinder zu testen. An mehreren Grundschulen im Kreis Germersheim läuft seit dieser Woche ein Pilotprojekt mit zwei Tests je Woche.

10.03.2021 17:03

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App