Aufgelöste Abtei wird Jugendhaus des Bistums

Kloster Himmerod in der Eifel wird zum zentralen Jugendzentrum des Bistums Trier. Dafür schließt die Kirche ihr Jugendbildungshaus Marienburg bei Bullay. Vor gut drei Jahren hatten die Zisterzienser die Abtei Himmerod aufgelöst. Seitdem wurde nach einer zukunftsfähigen Lösung gesucht. Trotzdem sei es nicht gelungen, "eine passende geistliche Gemeinschaft für Himmerod zu finden", sagte Bischof Ackermann dem SWR (Video). Das Bistum investiert 15 Millionen Euro, um das Kloster in ein modernes Jugendhaus mit 200 Betten umzubauen. Für die Marienburg will das Bistum Investoren suchen.

04.03.2021 16:03

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App