Videoüberwachung am Heidelberger Hauptbahnhof

Der Heidelberger Hauptbahnhof wird ab sofort per Video überwacht. Nach städtischen Angaben zeichnen 21 Kameras an sieben Standorten das Geschehen am Bahnhofsvorplatz auf. 15 Hinweisschilder und -tafeln informieren über den Einsatz der Videoüberwachung. Die Bilder werden von Beamten des Polizeipräsidiums Mannheim ausgewertet. Bei Bedarf würden Einsatzteams vor Ort alarmiert. In einer späteren Phase soll eine sogenannte Intelligente Videoüberwachung eingesetzt werden, wie sie bereits in einem Pilotprojekt in Mannheim getestet wird. Dabei wertet eine Software die Bilder aus und alarmiert bei Hinweisen auf eine Straftat automatisch das Führungs- und Lagezentrum der Polizei.

Sendungsbezug: BW Studio Mannheim-Ludwigshafen, 3.2.2021, 16:30 Uhr

03.02.2021 16:02

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App