Coronavirus und Covid-19 Regelung für BW: Mit dem Taxi zur Corona-Impfung

Menschen mit eingeschränkter Mobilität können in Baden-Württemberg kostenlos mit dem Taxi zum Impftermin fahren. Auf eine entsprechende Regelung haben sich die Krankenkassen mit dem Sozialministerium geeinigt. Für diese sogenannte Krankenfahrt benötigen sie eine Verordnung des Hausarztes. Diese kann aber telefonisch erfragt werden. Damit soll den Betroffenen die Fahrt zum Impftermin auf einfache Weise ermöglicht werden. Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) begrüßte die Einigung mit den Kassen als unbürokratische Lösung. Die neue Regelung können zunächst alle in der ersten Gruppe der Impfberechtigten nutzen, die älter als 80 Jahre alt sind und jetzt schon beispielsweise Fahrten zum Hausarzt von der Kasse bezahlt bekommen.

Sendungsbezug: BW Nachrichten, 29.1.2021, 12:00 Uhr

29.01.2021 15:01

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App