Coronavirus und Covid-19 Corona-Ausbruch in Koblenzer Seniorenheim

In einem Seniorenheim in Koblenz hat es einen großen Corona-Ausbruch gegeben. 54 Bewohner und elf Mitarbeiter haben sich nach Heimangaben infiziert. Dort waren in dieser Woche die zweiten Corona-Impfungen geplant. Sie wurden auf nächste Woche verschoben. Ob vier oder fünf Wochen zwischen der ersten und der zweiten Impfung liegen, ist nach Angaben des Heim-Trägers nicht entscheidend. Bislang wurden 51 Bewohner und 37 Mitarbeiter geimpft. Zuerst will das Heim nun die Zweitimpfungen abschließen. Danach sollen weitere Bewohner und Mitarbeiter eine Erstimpfung bekommen. Derzeit müssen landesweit Impfungen verschoben werden. Grund ist ein Impfengpass, erklärt SWR-Reporterin Jessica Pfeiffer im Audio.

21.01.2021 16:01

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App