Coronavirus und Covid-19 Kretschmann: Kita- und Schulöffnungen möglich

Nach den Beratungen zwischen den Ministerpräsidenten der Länder und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) in einem Statement die Beschlüsse begründet. Zuvor hatten sich Bund und Länder unter anderem auf eine Verlängerung des Lockdowns bis 14. Februar geeinigt. Zudem sollen mehr Arbeitnehmer im Homeoffice bleiben und beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr medizinische Masken tragen. Kretschmann erklärte, dass Baden-Württemberg zudem anstrebe, Kitas und Grundschulen ab dem 1. Februar schrittweise zu öffnen. Als Grund für die neuen Maßnahmen nannte er die Ausbreitung der neuen Virusvarianten. "Abwarten wäre unverantwortlich", sagte Kretschmann.

19.01.2021 22:01

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App