Bildung in Corona-Zeiten Attacke war ein Grund für Moodle-Ausfälle in BW

Die Lernplattform Moodle ist am Montag Opfer einer Attacke geworden. Das teilte ein Sprecher des baden-württembergischen Landeskriminalamts (LKA) heute mit. Auf einem von rund 120 Servern der Plattform habe es so viele Zugriffe gegeben, dass der Server überlastet und schließlich lahmgelegt wurde. Bei diesem sogenannten DDoS-Angriff werden Server gezielt mit einer Flut von Anfragen überschüttet und so verlangsamt oder in die Knie gezwungen. Daten seien nicht gestohlen worden, sagte der LKA-Sprecher. Zuerst hatte der "Reutlinger Generalanzeiger" darüber berichtet. Nach bisherigen Erkenntnissen zeichne sich laut LKA kein gezielter Großangriff von Kriminellen ab. Am Montag war Moodle zu Unterrichtsbeginn immer wieder ausgefallen.

Sendungsbezug: BW Nachrichten, 13.1.2021, 12:30 Uhr

13.01.2021 12:01

SWR Aktuell

Nachrichten für den Südwesten
Web, Radio, TV, App